brennpunkt beethovenhalle

Presseresonanz zum Kolloquium finden Sie hier

KOLLOQUIUM
des Kunsthistorischen Institutes der Universität Bonn
und der Initiative Beethovenhalle

in Verbindung mit

Rheinischer Verein für Denkmalpflege und Landschaftsschutz
Haus der Architektur Köln
Deutsche Stiftung Denkmalschutz


Samstag | 28.11.2009
10.00 – 18.00 Uhr
Universität Bonn | Hauptgebäude | Hörsaal 9

Das vollständige Programm hier

Als Gastreferenten sprachen u.a.:

Prof. Dr. Udo MAINZER (Landeskonservator Rheinland, Pulheim-Brauweiler)
Dr. Jörg RÜTER (Leiter Untere Denkmalschutzbehörde Steglitz-Zehlendorf von Berlin)
Prof. Dr. Wolfgang PEHNT (Architekturhistoriker, Köln)
Prof. Dipl.-Ing. Rudolf PÖRTNER (BfB – Büro für Baukonstruktion, Karlsruhe)
Stefan RETHFELD – Wolfgang TÜRK (Architekt, Berlin, Köln – Pressesprecher Stadttheater Münster)
Raoul MÖRCHEN (Musikjournalist, Westdeutscher Rundfunk, Köln)


PODIUMSDISKUSSION

mit

Jürgen NIMPTSCH, Oberbürgermeister der Stadt Bonn
Dr. Hans DANIELS, Oberbürgermeister der Stadt Bonn a.D.
Prof. Volker WANGENHEIM, Generalmusikdirektor der Stadt Bonn a.D.
Prof. Dr. Udo MAINZER, Landeskonservator Rheinland
Heinrich KÜPPER, Deutsche Post DHL/Projektteam Festspielhaus
Dipl.-Ing. Joachim KLOSE, Architekt BDA, Vors. BDA Bonn/Rhein-Sieg

Leitung: Jürgen KEIMER (ehem. Leiter Redaktion Kultur WDR 5, Köln)

Parallel im "Beethoven-Container"

Die Bonner Beethovenhalle in Fotodokumenten ihrer Entstehungszeit
Ausstellung der Initiative Beethovenhalle